Herzlich willkommen!

Hauptbahnhof Bremerhaven

Friedrich-Ebert-Straße 73
DE-27570 Bremerhaven


Der Hauptbahnhof wurde 1914 errichtet, als die Hauptschienenstrecke an den Rand Geestemündes verlegt wurde, wo sie durch damals unbebautes Gebiet lief. 2011 wurde der Bahnhof aufwendig restauriert.

Online-Karte       

Zusatzinformationen für: Mobilitätsbehinderung Hörbehinderung Lernschwierigkeit


Service
Pflegebetten vorhanden? Anzahl 0
Gibt es in ihrer Einrichtung Hilfen für klein- und, oder großwüchsige Menschen
Anmerkungen, nähere Erläuterung bei Auswahl "Sonstige" in oberen Feldern
Anfahrt, Parkplatz
Hauptbahnhof
Name der Haltestelle Hauptbahnhof
Linien Nr. (ggf. sind hier mehrere Nummern einzutragen) R2, R3, 440, 502, 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509, 510, 525, 526, 528, 531, 550, 575, 580
Kann zum kurzzeitigem Ein- und Aussteigen direkt vor dem Eingang vorgefahren werden ja, PKW & Bus
Hat die Einrichtung einen Parkplatz ja
Sind ausgewiesene Parkplätze für Menschen mit Behinderungen vorhanden ja
Entfernung zum Haupteingang (Angabe in m) 30 m
Service
Pflegebetten vorhanden? Anzahl 0
Bahn, Bus, Schiff
Hauptbahnhof
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Hält die Bushaltestelle Fahrplaninformationen vor
Aussagekräftige Bezeichnung des Bahnhofs, Bahnsteigs Hauptbahnhof
Sind die Züge barrierefrei zugänglich ja, alle
Sind die Bahnsteige barrierefrei zugänglich (Bitte ggf. Modul Rampe bzw.Aufzug ausfüllen) ja, über einen Aufzug
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Hält die Haltestelle Fahrplaninformationen vor ja, Fahrplan für Rollstuhlfahrer lesbar
Aussagekräftige Bezeichnung, Name der Anlegestelle
Exakte Bezeichnung des Anlegers
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Hält die Anlegestelle Fahrplaninformationen vor
Eingang
Haupteingang
Art des Eingangs Haupteingang
Gibt es einen Klingelknopf nein
Tür
Tür vom Eingangsbereich zum Bahnsteigtunnel
Lichte Durchgang der Tür (Breite x Höhe) 350 x 257 cm
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Bewegungsfläche vor der Tür (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Bewegungsfläche hinter der Tür (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Einzelhandel
Bewegungsfläche vor der Kasse (Breite x Tiefe) 300 x 200 cm
Kann bei Bedarf eine Servicekraft herbeigerufen werden ja
Sind rollstuhlgeeignete Einkaufwagen vorhanden nein
Anmerkungen ServiceCenter Deutsche Bahn
Sanitärraum
Behinderten-WC
Muss die Tür mit einem Schlüssel geöffnet werden ja, mit Euro-Schlüssel
Gibt es eine Schwelle an der Tür ja
Höhe der Schwelle (Angabe in cm) 1 cm
Gibt es eine Rampe vor der Tür (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Lichte Durchgangsbreite der Tür (Breite x Höhe) 85 x 200 cm
Wie wird die Tür geöffnet per Hand
In welche Richtung öffnet die Tür bzw. um was für eine Art der Tür handelt es sich nach außen
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. ja, waagerecht
Bewegungsfläche im Türbereich - vor der Tür (Breite x Tiefe) 129 x 215 cm
Bewegungsfläche im Türbereich - hinter der Tür (Breite x Höhe) 300 x 300 cm
Ist eine Liege und, oder ein unterfahrbarer Wickeltisch vorhanden unterfahrbahrer Wickeltisch
Ist ein Alarmauslöser (Alarmknopf, Schnur) vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann ja, mit Knopf
Knopf, Schnur in Höhe von (Angabe in cm) 27 cm
Ist der Bodenbelag rutschhemmend nein
Beleuchtung der Sanitärräume Licht schaltet automatisch
Art des WCs. Wenn es mehrere WCs gibt, bitte die Behinderten-WCs ausmessen. Sonst das größte WC ausmessen, egal ob Damen oder Herren. WC für Menschen mit Behinderung
Platz vor dem WC (Breite x Tiefe) 267 cm
Haltegriffe vom WC links, beweglich/hochklappbar
rechts, beweglich/hochklappbar
Höhe des Toilettensitzes (Vom Fußboden bis einschließlich WC-Sitz ohne Deckel, Angabe in cm) 48 cm
Ist das Toilettenpapier vorne am Haltegriff befestigt nein
Ist die Toilettenspülung vorne am Haltegriff zu bedienen nein
Ist ein Toilettenaufsatz verfügbar nein
143 x 267 cm
Höhe des Handwaschbeckens (Oberkante vorne in cm) 81 cm
Ist das Handwaschbecken in einer Höhe von 67 cm barrierefrei unterfahrbar
Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtisches in Höhe von 67 cm (Angabe in cm) 35 cm
Was für eine Armatur ist angebracht Druckknopf
Bemerkung zur Armatur 16/22
Höhe der Duschwanne, -platz (Boden bis Oberkante, Angabe in cm, Wert 0 eintragen, wenn Dusche stufenlos befahrbar ist) 0
Breite der Duschwanne, -platz (Breite in cm) 0
Tiefe der Duschwanne, -platz (Tiefe in cm) 0
Ist ein Duschstuhl, Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf einer zur Verfügung gestellt werden nein
Sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden nein
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Sind Haltegriffe zum Ein- und Aussteigen vorhanden nein
Bewegungsfläche vor der Badewanne (Breite in cm) 0
Bewegungsfläche vor der Badewanne (Tiefe in cm) 0
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Anmerkungen Da die Tür nicht automatisch öffnet, ist sie für Rollstuhlfahrer schwer passierbar.
Wege außen
Gleis 2 und 3
Weg von - nach Gleis 2 und 3
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Oberflächenbeschaffenheit leicht begehbar nein
Oberflächenbeschaffenheit leicht befahrbar nein
Werden die schwer begehbaren, befahrbaren Wegstrecken durch Hilfen überbrückt nein
Anmerkungen
Gleis 4 und 5
Weg von - nach Gleis 4 und 5
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Oberflächenbeschaffenheit leicht begehbar nein
Oberflächenbeschaffenheit leicht befahrbar nein
Werden die schwer begehbaren, befahrbaren Wegstrecken durch Hilfen überbrückt nein
Anmerkungen
Wege innen
Vom Hauptgebäude zum Bahnsteigtunnel
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Bodenbelag bestehet aus Fliesen
Lichte Durchgangsbreite des Weges, Ganges, Flures an der engsten Stelle (Angabe in cm) 400 cm
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 219 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Vom Bahnsteigtunnel zu den Bahnsteigen
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Bodenbelag bestehet aus Fliesen
Lichte Durchgangsbreite des Weges, Ganges, Flures an der engsten Stelle (Angabe in cm) 225 cm
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 242 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Aufzug
Bahnsteige
Welche Etagen sind über einen Aufzug zu erreichen Bahnsteige
Ist der Aufzug ohne Stufen erreichbar ja
Lichter Durchgang der Tür (Breite x Höhe) 99 x 199 cm
Bewegungsfläche vor der Tür beim Einstieg (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Wie wird die Tür geöffnet automatisch
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. nein
Höhe der Bedienungselemente (Oberkannte) außen (Angabe in cm) 92 cm
Höhe der Bedienungselemente (Oberkannte) innen (Angabe in cm) 100 cm
Wie sind die Bedienelemente, Beschilderung angebracht, gekennzeichnet
Rampe
Eingang
Welche Etagen sind mit der Rampe zu erreichen Eingang
Bewegungsfläche an der Rampe - vor der Rampe (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Bewegungsfläche an der Rampe - nach der Rampe (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Steigung der Rampe an der steilsten Strecke, maximale Längsneigung (Angabe in %) 4 %
Gesamtlänge der Rampe inkl. aller Teilstücke und ebenen Strecken (Angabe in cm) 400 cm
Hat die Rampe Radabweiser nein
Der Bodenbelag der Rampe besteht aus Gehwegplatten
Treppe
Bahnsteige
Welche Etagen sind über Treppen zu erreichen? Bahnsteige
Wie viele Stufen, Schwellen hat die Treppe 29
Service
Gibt es in ihrer Einrichtung Hilfen für Menschen mit Gehschwierigkeiten
Pflegebetten vorhanden? Anzahl 0
Automat
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts
Ausruhmöglichkeiten (z. B. Bänke) in unmittelbarer Nähe, im Wartebereich vorhanden nein
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts
Ausruhmöglichkeiten (z. B. Bänke) in unmittelbarer Nähe, im Wartebereich vorhanden nein
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts.
Ausruhmöglichkeiten (z. B. Bänke) in unmittelbarer Nähe, im Wartebereich vorhanden nein
Bahn, Bus, Schiff
Hauptbahnhof
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Hat die Bushaltestelle eine Sitzgelegenheit nein
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Hält die Bushaltestelle Fahrplaninformationen vor
Aussagekräftige Bezeichnung des Bahnhofs, Bahnsteigs Hauptbahnhof
Sind die Züge barrierefrei zugänglich ja, alle
Sind die Bahnsteige barrierefrei zugänglich (Bitte ggf. Modul Rampe bzw.Aufzug ausfüllen) ja, über einen Aufzug
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Sind Sitzgelegenheiten vorhanden ja
Aussagekräftige Bezeichnung, Name der Anlegestelle
Exakte Bezeichnung des Anlegers
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Sind am Anleger, Steg Sitzgelegenheiten vorhanden nein
Werden technische Hilfen zum Ein- und Ausstieg angeboten
Eingang
Haupteingang
Art des Eingangs Haupteingang
Gibt es einen Klingelknopf nein
Tür
Tür vom Eingangsbereich zum Bahnsteigtunnel
Lichte Durchgang der Tür (Breite x Höhe) 350 x 257 cm
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Bewegungsfläche vor der Tür (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Bewegungsfläche hinter der Tür (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Einzelhandel
Bewegungsfläche vor der Kasse (Breite x Tiefe) 300 x 200 cm
Gibt es Ruhebänke oder Sitzgelegenheiten nein
Kann bei Bedarf eine Servicekraft herbeigerufen werden ja
Anmerkungen ServiceCenter Deutsche Bahn
Sanitärraum
Behinderten-WC
Gibt es eine Schwelle an der Tür ja
Höhe der Schwelle (Angabe in cm) 1 cm
Gibt es eine Rampe vor der Tür (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Lichte Durchgangsbreite der Tür (Breite x Höhe) 85 x 200 cm
Wie wird die Tür geöffnet per Hand
In welche Richtung öffnet die Tür bzw. um was für eine Art der Tür handelt es sich nach außen
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. ja, waagerecht
Bewegungsfläche im Türbereich - vor der Tür (Breite x Tiefe) 129 x 215 cm
Bewegungsfläche im Türbereich - hinter der Tür (Breite x Höhe) 300 x 300 cm
Ist ein Alarmauslöser (Alarmknopf, Schnur) vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann ja, mit Knopf
Ist der Bodenbelag rutschhemmend nein
Art des WCs. Wenn es mehrere WCs gibt, bitte die Behinderten-WCs ausmessen. Sonst das größte WC ausmessen, egal ob Damen oder Herren. WC für Menschen mit Behinderung
Haltegriffe vom WC links, beweglich/hochklappbar
rechts, beweglich/hochklappbar
Höhe des Toilettensitzes (Vom Fußboden bis einschließlich WC-Sitz ohne Deckel, Angabe in cm) 48 cm
Ist ein Toilettenaufsatz verfügbar nein
Höhe des Armatur (Angabe in cm) 0
Ist ein Duschstuhl, Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf einer zur Verfügung gestellt werden nein
Sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden nein
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Lässt sich der Duschkopf in der Höhe verstellen nein
Ist eine Antirutschunterlage vorhanden nein
Sind Haltegriffe zum Ein- und Aussteigen vorhanden nein
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Anmerkungen Da die Tür nicht automatisch öffnet, ist sie für Rollstuhlfahrer schwer passierbar.
Wege außen
Gleis 2 und 3
Weg von - nach Gleis 2 und 3
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Oberflächenbeschaffenheit leicht begehbar nein
Werden die schwer begehbaren, befahrbaren Wegstrecken durch Hilfen überbrückt nein
Sind Sitzgelegenheiten vorhanden ja
Die Entfernung zwischen zwei Sitzgelegenheiten beträgt in der Regel circa (Angabe in m) ca. 20 m
Anmerkungen
Gleis 4 und 5
Weg von - nach Gleis 4 und 5
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Oberflächenbeschaffenheit leicht begehbar nein
Werden die schwer begehbaren, befahrbaren Wegstrecken durch Hilfen überbrückt nein
Sind Sitzgelegenheiten vorhanden ja
Die Entfernung zwischen zwei Sitzgelegenheiten beträgt in der Regel circa (Angabe in m) ca. 20 m
Anmerkungen
Wege innen
Vom Hauptgebäude zum Bahnsteigtunnel
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Bodenbelag bestehet aus Fliesen
Lichte Durchgangsbreite des Weges, Ganges, Flures an der engsten Stelle (Angabe in cm) 400 cm
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 219 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Vom Bahnsteigtunnel zu den Bahnsteigen
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Bodenbelag bestehet aus Fliesen
Lichte Durchgangsbreite des Weges, Ganges, Flures an der engsten Stelle (Angabe in cm) 225 cm
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 242 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Aufzug
Bahnsteige
Welche Etagen sind über einen Aufzug zu erreichen Bahnsteige
Ist der Aufzug ohne Stufen erreichbar ja
Lichter Durchgang der Tür (Breite x Höhe) 99 x 199 cm
Bewegungsfläche vor der Tür beim Einstieg (Breite x Tiefe) 300 x 300 cm
Wie wird die Tür geöffnet automatisch
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. nein
Rampe
Eingang
Welche Etagen sind mit der Rampe zu erreichen Eingang
Steigung der Rampe an der steilsten Strecke, maximale Längsneigung (Angabe in %) 4 %
Gesamtlänge der Rampe inkl. aller Teilstücke und ebenen Strecken (Angabe in cm) 400 cm
Der Bodenbelag der Rampe besteht aus Gehwegplatten
Treppe
Bahnsteige
Welche Etagen sind über Treppen zu erreichen? Bahnsteige
Wie viele Stufen, Schwellen hat die Treppe 29
Ist die Treppe mit einem Handlauf versehen ja, durchgängig auf beiden Seiten
Wenn ja, Höhe des Handlaufs vom Boden gemessen (Angabe in cm) 85 cm
Service
Dürfen Assistenzhunde (Blindenführhunde, Begleithunde) mitgebracht werden ja (überall im Haus erlaubt)
Automat
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts
Berührungsempfindlicher Bildschirm ja
Automat mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Bedienelemente
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts
Berührungsempfindlicher Bildschirm ja
Automat mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Bedienelemente
Fahrkartenautomat
Standort Vor dem Bahnsteigtunnel rechts.
Berührungsempfindlicher Bildschirm ja
Automat mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Bedienelemente
Bahn, Bus, Schiff
Hauptbahnhof
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Hat die Bushaltestelle Leitstreifen als Bodenindikatoren nein
Hält die Bushaltestelle Fahrplaninformationen vor
Aussagekräftige Bezeichnung des Bahnhofs, Bahnsteigs Hauptbahnhof
Haben die Bahnsteige Leitstreifen als Bodenindikatoren ja
Hält die Haltestelle Fahrplaninformationen vor ja, Fahrplan für Rollstuhlfahrer lesbar
Aussagekräftige Bezeichnung, Name der Anlegestelle
Exakte Bezeichnung des Anlegers
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Hat die Anlegestelle Leitstreifen als Bodenindikatoren
Hält die Anlegestelle Fahrplaninformationen vor
Ist die Kante zum Wasser deutlich gekennzeichnet
Eingang
Haupteingang
Art des Eingangs Haupteingang
Gibt es einen Klingelknopf nein
Tür
Tür vom Eingangsbereich zum Bahnsteigtunnel
Lichte Durchgangshöhe der Tür (Angabe in cm) 257 cm
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Einzelhandel
Sind die Preise und Produktinformationen in großer Schrift und kontrastreich ausgezeichnet ja
Werden bei Bedarf Lesehilfen (Lupe, Lesebrille) angeboten nein
Kann bei Bedarf eine Servicekraft herbeigerufen werden ja
Anmerkungen ServiceCenter Deutsche Bahn
Sanitärraum
Behinderten-WC
Gibt es eine Schwelle an der Tür ja
Höhe der Schwelle (Angabe in cm) 1 cm
Gibt es eine Rampe vor der Tür (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Lichte Durchgangsbreite der Tür (Breite x Höhe) 85 x 200 cm
Wie wird die Tür geöffnet per Hand
In welche Richtung öffnet die Tür bzw. um was für eine Art der Tür handelt es sich nach außen
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. ja, waagerecht
Wenn die Tür aus Glas ist, ist sie kontrastreich markiert ja
Ist ein Alarmauslöser (Alarmknopf, Schnur) vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann ja, mit Knopf
Knopf, Schnur in Höhe von (Angabe in cm) 27 cm
Beleuchtung der Sanitärräume Licht schaltet automatisch
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Anmerkungen Da die Tür nicht automatisch öffnet, ist sie für Rollstuhlfahrer schwer passierbar.
Wege außen
Gleis 2 und 3
Weg von - nach Gleis 2 und 3
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Sind die Wege beleuchtet nein
Haben die Wege durchgehend eine lichte Höhe von mindestens 220 cm nein
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Anmerkungen
Gleis 4 und 5
Weg von - nach Gleis 4 und 5
Mit Stufen oder Schwellen versehen
Bodenbeläge der Wege bestehen aus (Waschbeton)-Platten
Haben die Wege durchgehend eine lichte Höhe von mindestens 220 cm nein
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Anmerkungen
Wege innen
Vom Hauptgebäude zum Bahnsteigtunnel
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 219 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Sind Wege, Gänge, Flure hell und blendfrei ausgeleuchtet ja
Wege, Gänge, Flure farblich kontrastierend gestaltet (schlechteste Situation) ja
Bedienelemente (z. B. Lichtschater) taktil erfassbar
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Ist ein Blindenleitsystem vorhanden ja
Vom Bahnsteigtunnel zu den Bahnsteigen
Über Rampe (wenn ja, bitte das Modul "Rampe" ausfüllen!) nein
Über Stufen (wenn ja, bitte das Modul "Treppen" ausfüllen!) nein
Über Treppenlift (wenn ja, bitte das Modul "Treppenlift" ausfüllen!) nein
Lichte Durchgangshöhe des Weges, Ganges, Flures an der niedrigsten Stelle (Angabe in cm) 242 cm
Ist eine Tür zu passieren (wenn ja, bitte das Modul "Tür" ausfüllen!) ja
Sind Wege, Gänge, Flure hell und blendfrei ausgeleuchtet ja
Wege, Gänge, Flure farblich kontrastierend gestaltet (schlechteste Situation) ja
Wird das Auffinden von Zielen, Räumen durch kontrastreiche oder ertastbare Nummern, Buchstaben oder Symbole erleichtert ja
Bedienelemente (z. B. Lichtschater) taktil erfassbar
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Ist ein Blindenleitsystem vorhanden ja
Aufzug
Bahnsteige
Welche Etagen sind über einen Aufzug zu erreichen Bahnsteige
Ist der Aufzug ohne Stufen erreichbar ja
Lichte Durchgangshöhe der Tür in cm 199
Wie wird die Tür geöffnet automatisch
In welche Richtung öffnet die Tür Schiebetür/Raumspartür
Ist an der Tür eine Zuziehstange o. ä. nein
Wenn die Tür aus Glas ist, ist sie kontrastreich markiert ja
Wie sind die Bedienelemente, Beschilderung angebracht, gekennzeichnet
Werden die Stockwerke, Haltepositionen im Aufzug angesagt ja
Bestätigung eines abgehenden Notrufes im Aufzug
Rampe
Eingang
Welche Etagen sind mit der Rampe zu erreichen Eingang
Steigung der Rampe an der steilsten Strecke, maximale Längsneigung (Angabe in %) 4 %
Gesamtlänge der Rampe inkl. aller Teilstücke und ebenen Strecken (Angabe in cm) 400 cm
Treppe
Bahnsteige
Welche Etagen sind über Treppen zu erreichen? Bahnsteige
Wie viele Stufen, Schwellen hat die Treppe 29
Ist die Treppe mit einem Handlauf versehen ja, durchgängig auf beiden Seiten
Wenn ja, Höhe des Handlaufs vom Boden gemessen (Angabe in cm) 85 cm
Sind Treppenstufen durch Farbe oder Kontrast markiert teilweise, nicht alle
Sind Treppenstufen im Haus durch Oberflächenstruktur (anderer Belag) markiert nein, keine
Service
Gibt es in ihrer Einrichtung Hilfen für hörbehinderte Menschen
Bahn, Bus, Schiff
Hauptbahnhof
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Aussagekräftige Bezeichnung des Bahnhofs, Bahnsteigs Hauptbahnhof
Aussagekräftige Bezeichnung, Name der Anlegestelle
Exakte Bezeichnung des Anlegers
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Sanitärraum
Behinderten-WC
Ist ein Alarmauslöser (Alarmknopf, Schnur) vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann ja, mit Knopf
Service
Bahn, Bus, Schiff
Hauptbahnhof
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Aussagekräftige Bezeichnung des Bahnhofs, Bahnsteigs Hauptbahnhof
Hält die Haltestelle Fahrplaninformationen vor ja, Fahrplan für Rollstuhlfahrer lesbar
Aussagekräftige Bezeichnung, Name der Anlegestelle
Exakte Bezeichnung des Anlegers
und Nr. der Linien (ggf. sind hier mehrere Nummer einzutragen)
Hält die Anlegestelle Fahrplaninformationen vor
Sanitärraum
Behinderten-WC
Was für eine Armatur ist angebracht Druckknopf
Bemerkung zur Armatur 16/22
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Ist ein Thermostat vorhanden nein
Anmerkungen Da die Tür nicht automatisch öffnet, ist sie für Rollstuhlfahrer schwer passierbar.
Wege außen
Gleis 2 und 3
Weg von - nach Gleis 2 und 3
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Anmerkungen
Gleis 4 und 5
Weg von - nach Gleis 4 und 5
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Anmerkungen
Wege innen
Vom Hauptgebäude zum Bahnsteigtunnel
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Vom Bahnsteigtunnel zu den Bahnsteigen
Ist ein unterbrechungsfreies Leitsystem oder sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden oder ist das Ziel des Weges in Sichtweite ja
Aufzug
Bahnsteige
Wie sind die Bedienelemente, Beschilderung angebracht, gekennzeichnet
Werden die Stockwerke, Haltepositionen im Aufzug angesagt ja
  • Bushaltestelle
  • Eingang
  • Counter
  • Fahrkartenverkaufsraum
  • Ausgang
  • Presseshop
  • Automat
  • Treppe
  • Gang
  • Fahrstuhl
  • Fahrstuhl
  • Bahnsteig
  • WC